Regionalliga Ost feiert als erste Liga das Inlinehockey-Comeback

Regionalliga Ost feiert als erste Liga das Inlinehockey-Comeback, Union Red Dragons Altenberg vs Lokomotive GumpoldskirchenEndlich wieder Hockey! Den Anfang machte die Regionalliga Ost II, welche am Montag in die neue Saison 2020 startete. Pandemiebedingt unter anderem Modus als gewohnt spielen vier Mannschaften um den Titel.

Vier Teams aus Wien und Niederösterreich

Unter den Teilnehmern an der besonderen RLO2-Saison 2020 befindet sich auch ein Inlinehockey-Neuling. Die Transistors Josifgrad spielen seit knapp zwei Jahrzehnten in zahlreichen Wiener Eishockey-Ligen und schlüpfen heuer erstmals in die Inlineskates. Sie treffen auf die Ternitzer Inlinewölfe, welche vergangenes Jahr ihr Skaterhockey-Debut gaben, sowie Lokomotive Gumpoldskirchen und das Farmteam der Union Red Dragons Altenberg.

Der Modus ist an die spezielle Corona-Situation angepasst. Um größere Menschenansammlungen zu vermeiden finden heuer keine Sammelspieltage statt. Die Meisterschaft wird in einer einfachen Hin- und Rückrunde, mit Spielen zu je 2x20 Minuten, zwischen Ende Juli und Mitte September ausgetragen. Die Mannschaften machen sich die jeweiligen Spieltermine untereinander aus, weswegen es keinen geregelten Spielplan gibt. Die bisher bekannten Termine findet ihr hier auf unserer Homepage (Menü links: Regionalliga Ost -> Spielplan).

Sollte es die Corona-Situation zulassen, findet im September ein Finalturnier statt. Wird dieses nicht ausgetragen, erhält die punktbeste Mannschaft nach der regulären Saison den Meisterpokal.

Gumpoldskirchen gewinnt das Auftaktspiel

Bereits am Montag fand das erste Spiel der neuen Regionalliga-Saison statt. Unter Einhaltung der Corona-Präventionsmaßnahmen trafen die Nachwuchs-Hoffnungen der Union Red Dragons Altenberg auf Lokomotive Gumpoldskirchen. Den Unterschied machte dabei die Erfahrung im Torabschluss. Beide Mannschaften erspielten sich in der ersten Halbzeit verheißungsvolle Chancen, Gumpoldskirchen traf aber im Unterschied zu den Drachen zwei Mal ins Schwarze. In der zweiten Spielhälfte überrollte Lokomotive schließlich die jungen Gastgeber. Gumpoldskirchen gewann das Auftaktspiel mit 1:6. Dominik Dorner, Martin Jenny und Christian Winkler konnten sich jeweils über einen Doppelpack freuen.

Ergebnis 1. Spieltag Regionalliga Ost II 2020
27.07.2020, Union Red Dragons Altenberg II – Lokomotive Gumpodskirchen 1:6 (0:2; 1:4)
Tore: Heger bzw. Dorner, Jenny, Winkler (jeweils 2)

Bevorstehende Spiele: (alle bekannten Spieltermine findet ihr hier)
Mittwoch, 5. August: Union Red Dragons Altenberg II – HC Transistor Josifgrad (19 Uhr)
Samstag, 8 August: Inlinewölfe Ternitz – Lokomotive Gumpoldskirchen (17 Uhr)

 

sexyhub sexhenta.net brooke adams ass nude