ISHA Finalturnier: Modus und Spielplan stehen fest

ISHA Finalturnier: Modus und Spielplan stehen festAm 25. und 26. August spielen beim ISHA Finalturnier die sechs besten Mannschafte im Inline-Skaterhockey den österreichischen Staatsmeistertitel aus! Für zusätzliche Spannung sorgt gleichzeitig der Kampf um den Titel als beste Regionalliga-Mannschaft Österreichs.

Regionalliga-Meister ergänzen das Teilnehmerfeld

In wenigen Wochen steht für die besten Skaterhockey-Teams Österreichs der finale Showdown an! Am 25. und 26. August spielen sechs Bundesliga-Teams beim ISHA Finalturnier in Stegersbach um den Staatsmeistertitel. Neben Gastgeber und Titelverteidiger Tigers Stegersbach werden auch Vize-Meister Lunatics Wien, die Mad Dogs Wiener Neustadt, die Dark Vipers Salzburg, Rekordmeister Union Red Dragons Altenberg und Kapazunder Linz den Meistertitel in der höchsten österreichischen Spielklasse ausspielen!

Skaterhockey-Fans können sich aber auch auf zwei weitere Teams freuen! Mit dem HC Hartberg und den Wörgler Wölfen werden auch die Meister der Regionalliga Süd bzw. Regionalliga West beim ISHA Finalturnier zu sehen sein.

Leicht veränderter Modus garantiert noch mehr Skaterhockey-Action

Durch die Teilnahme von zwei weiteren Teams am Finalturnier kommt es zu einem leicht abgeänderten Spielmodus. In der Vergabe des Staatsmeistertitels ändert sich allerdings nichts, denn diesen machen sich weiterhin nur die sechs Bundesligisten streitig: Die zwei bestplatzierten Teams des Grunddurchgangs stehen bereits als Halbfinalisten fest, während die weiteren Semifinal-Tickets in zwei Viertelfinal-Spielen (3. vs. 6. und 4. vs. 5.)ausgespielt werden.  Alle Viertelfinal- und Halbfinalspiele werden am Samstag bei 2x20 Minuten Spielzeit ausgetragen. DiePlatzierungsspiele, inklusive des Finales um den Staatsmeistertitel, finden  am Sonntag bei 3x20 Minuten statt. Der defintive Spielplan wird erst am 18. August, nach dem letzten Spieltag des Grunddurchgangs, fest stehen.

Nun zur Änderung: Die Regionalligisten HC Hartberg und Wörgler Wölfe spielen um die Plätze Fünf bis Acht mit. Nach dem Auftaktspiel zwischen den beiden Regionalligisten treffen diese noch am Samstag auf jeweils einen Verlierer der Bundesliga-Viertelfinalspiele. Am Sonntag spielen dann die Gewinner dieser Begegnungen den fünften Platz und die Verlierer den siebten Platz am ISHA Finalturnier aus. Die am Ende bestplatzierte Regionalliga-Mannschaft erhält den Titel „Österreichische Regionalliga-Meister 2018“. Durch diesen Modus bestreiten auch die Verlierer der Viertelfinal-Spiele ein zweites Spiel am ersten Turniertag und es wird für eine Schnittstelle zwischen den verschiedenen Ligen gesorgt.

Livestream auf laola1.tv

Alle 11 Spiele des ISHA Finalturniers werden, wie bereits vergangene Saison, live und kommentiert auf laola1.tv übertragen! Eine professionelle TV-Crew wird dafür sorgen, dass Skaterhockey-Fans keine Sekunde verpassen müssen. Zusätzlich werden zeitnah Highlight-Videos der Spiele auf die ISHA-Kanäle gestellt werden. Auf ein packendes Finalturnier kann man sich auf alle Fälle jetzt schon freuen!

Teilnehmer am ISHA Bundesliga Finalturnier 2018:
- Union Red Dragons Altenberg
- Askö Hockey Kapazunder Linz
- HC Hartberg (Meister RL Süd)
- Dark Vipers Hockey Salzburg
- Tigers Stegersbach
- Lunatic Hockey Team Wien
- HC Mad Dogs Wiener Neustadt
- Wörgler Wölfe (Meister RL West)

Spielplan ISHA Finalturnier 2018

SAMSTAG, 25. AUGUST: VIERTELFINAL- UND HALBFINALSPIELE (SPIELZEIT: 2x20 min)

Uhrzeit

Spiel

Team A

Team B

10:00

Regionalliga (RL)-Spiel

Wörgler Wölfe
Meister RL West

HC Hartberg
Meister RL Süd

11:30

Viertelfinale (VF) 1

BL Grunddurchgang 3.

BL Grunddurchgang 6.

13:00r

Viertelfinale (VF) 2

BL Grunddurchgang 4.

BL Grunddurchgang 5.

14:30

Platzierungsrunde 5-8

Gewinner RL Spiel

Verlierer VF1

16:00

Platzierungsrunde 5-8

Verlierer RL Spiel

Verlierer VF2

17:30

Halbfinale (HF) 1

BL Grunddurchgang 2.

Gewinner VF1

19:00

Halbfinale (HF) 2

BL Grunddurchgang 1.

Gewinner VF2

 

SONNTAG, 26. AUGUST: PLATZIERUNGS- UND FINALSPIELE (SPIELZEIT: 3x20 min)

Uhrzeit

Spiel

Team A

Team B

09:00

Platzierungsspiel 7-8

Verlierer Spiel 5-8

Verlierer Spiel 5-8

11:00

Platzierungsspiel 5-6

Gewinner Spiel 5-8

Gewinner Spiel 5-8

13:00r

Kleines Finale um Platz 3-4

Verlierer HF1

Verlierer HF2

15:00

STAATSMEISTERSCHAFTS-FINALE
mit anschließender Siegerehrung

Gewinner HF1

Gewinner HF2