Bundesliga: Klare Heimsiege für Altenberg, Lunatics und Wiener Neustadt

Bundesliga: Klare Heimsiege für Altenberg, Lunatics und Wiener NeustadtAm vergangenen Wochenende fand der sechste Spieltag der Bundesliga im Inline-Skaterhockey statt. In allen drei Partien konnte sich das jeweilige Heimteam klar durchsetzen.

Red Dragons schießen Stockerau ab

Den Anfang machten am Samstag die Red Dragons Altenberg im niederösterreichischen Derby gegen die Swinging Monkeys Stockerau. Die „Roten Drachen“ kontrollierten die Partie nach Belieben und schossen sich zu einem 22:2-Kantersieg.

Kapazunder Linz kann Neustadt nur im Startdrittel ärgern

Etwas mehr Gegenwehr erfuhren am Sonntag die Mad Dogs aus Wiener Neustadt. Die Neustädter gelangten zwar schnell zu einer 3:0-Führung, doch spielten sich die Gäste von Kapazunder Linz ebenso schnell drei Tore heraus. Im Mitteldrittel sorgten die Hausherren aber für die Vorentscheidung: Ganze zehn Tore gelangen den Mad Dogs im zweiten Abschnitt, was den Grundstein den letztendlich hohen 23:5-Sieg legte.

Blitzstart für die Lunatics

Vize-Meister Lunatics Wien untermauerte indessen gegen Dark Vipers aus Salzburg sein Offensivpotential. Die Mannschaft um die beiden Liga-Topscorer Adrian Prochazka und Richard Schlögl hatte bereits zur Spielhälfte eine deutliche 6:0-Führung auf dem Konto. Es folgte ein kurzes Aufbäumen der Giftschlangen, doch kontrollierten die Wiener die Führung geschickt. Lunatic Wien gewann schlussendlich klar mit 13:5 und übernimmt damit die Tabellenführung.

Am kommenden Wochenende stehen zwei Spiele des siebten Spieltages der Bundesliga im Inline-Skaterhockey auf dem Programm: Am Samstag (17 Uhr) trifft Red Dragons Altenberg zu Hause auf Kapazunder Linz. Am Sonntag (17:30 Uhr) steigt in Stockerau das Duell zwischen den heimischen Swinging Monkeys und Tabellenführer Lunatic Hockey Wien.

Ergebnisse Bundsliga, 6. Spieltag:

09.06.2018, Union Red Dragons Altenberg vs. Swinging Monkeys Stockerau 22:2 (8:1; 9:1; 5:0)
10.06.2018, Lunatic Hockey Team Wien vs. Dark Vipers Hockey Salzburg 13:5 (2:0; 4:3; 7:2)
10.06.2018, HC Mad Dogs Wiener Neustadt – Kapazunder Hockey Linz 21:5 (5:3; 10:2; 6:0)
Spielfrei: Tigers Stegersbach

Nächste Bundesliga-Spiele:

16.06.2018, Union Red Dragons Altenberg vs. Kapazunder Hockey Linz (17 Uhr)
17.06.2018, Swinging Monkeys Stockerau vs. Lunatic Hockey Team Wien (17:30 Uhr)