ISHA - Learn to Play – U10 Nachwuchsprogramm

 

„Learn to Play“ zielt darauf ab, Kindern im Alter von sechs bis neun Jahren eine stressfreie Wettspielsituation zu bieten. Der Spaß für die Kids und auch Eltern soll dabei im Vordergrund stehen.

Gerade in diesem Altersbereich ist es nicht immer leicht eine Vereinsmannschaft zu finden. Mit Hilfe von „Learn to Play“ (LTP) können auch Kinder, welche keinem ISH-Verein angehören, an den LTP-Spieltagen teilnehmen. Die Teams sind keine Vereinsmannschaften im herkömmlichen Sinn, sondern werden unter verschiedenen Aspekten (Ausgeglichenheit, Lerneffekt, Teamgefüge,...) möglichst sinnvoll durchgemischt. Die Kinder lernen dabei neue Teamkameraden, neue Trainer kennen – die Eltern können sich untereinander austauschen und ihre Erfahrungen teilen. Der Vereinsgrundgedanken „Siegen müssen“ fällt somit weg. LTP soll als ideale Plattform für den einfachen und geförderten Einstieg in die tolle Sportart dienen.

Für LTP sind also nicht die Platzierung oder einzelne Spielergebnisse von Bedeutung, sondern das Weiterentwickeln der einzelnen Spieler.

 

Es soll vor allem die Freundschaft und der Spaß am Inline-Skaterhockey im Vordergrund stehen.

„Learn to Play“ wird im U10 Altersbereich daher ohne Meisterschaftsgedanken gespielt. Diese Bewerbe werden nach den Regeln der ISHA ausgetragen!
- Die Spiele werden ohne Wertung und ohne Tabelle ausgetragen.
- Gespielt wird ohne Körperkontakt.
- Die Spielzeit beträgt 2 x 12 Minuten brutto.

- Die einzelnen Teams setzen sich aus SpielerInnen mehrerer/aller anwesenden Vereine zusammen.

- Bei Bedarf können auch SpielerInnen unter den Mannschaften ausgetauscht werden.

- SpielerInnen unterliegen einem Pflichtwechsel, dieser ist immer nach 1,5 Minuten (Spielunterbrechung).
- Der genaue Spielplan bzw. die Anzahl der Spiele werden Vorort von den leitenden Trainern entschieden.

- Die 2-Minuten-Strafen werden auf 1 Minute reduziert, dies nur für den bestraften Spieler (ist somit nach dem Pflichtwechsel automatisch beendet).
- Keine offiziellen Schiedsrichter!

 

Im Vordergrund steht dabei Spaß und Fairplay.

 

Die ISHA möchte die Nachwuchsarbeit in Zukunft mehr fördern!

LTP ist daher ein großes Anliegen, hier soll den zukünftigen ISH SpitzensportlerInnen ein ideales Umfeld geboten werden.

 

Daher stellt die ISHA dem Veranstalter von LTP Runden Medaillen und Urkunden für alle Aktiven zur Verfügung!

Zusätzlich gibt es für alle gemeldeten SpielerInnen Getränke- und Essensbons, damit in den Pausen die Kraftreserven wieder aufgetankt werden können.

 

sexyhub sexhenta.net brooke adams ass nude